GFK & Körperwahrnehmung

Wenn wir anfangen, darüber nachzudenken, wie wir uns fühlen, landen wir schnell in einer Sackgasse. Vom Kopf aus können wir die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nur methodisch anwenden und können weder uns noch andere wirklich berühren.

Unterstützen kann uns an dieser Stelle der Kontakt mit unserem Körper. In jedem Augenblick spiegeln sich unsere innere Haltung, unsere Gefühle und Bedürfnisse im
Körper wieder. Durch den Fokus auf die Wahrnehmung der Körperempfindungen bekommen wir einen direkten Kontakt zu dem, was momentan in uns lebendig ist.

Die Verbindung von Körperwahrnehmung und Gewaltfreier Kommunikation hilft uns, diese Lebendigkeit sprachlich auszudrücken und dadurch den Kontakt mit uns selbst und anderen zu vertiefen. Sind wir im Körper zentriert, können wir leichter mit Auslösern umgehen und anderen Menschen begegnen.

Wir werden mit vielfältigen Übungen die Wahrnehmung für die oft feinen Körperempfindungen und -reaktionen sensibilisieren.

Wie im Titel angekündigt möchten wir uns diesmal mit dem Thema Nähe beschäftigen.
Wie geht es dir mit deinem Bedürfnis nach Nähe?
Ist es eher erfüllt oder nicht erfüllt?
Welche Vorstellungen, Erfahrungen, Wünsche, Sehnsüchte, Ängste, Vorbehalte… verbindest du damit?
Wie kann es gehen, auch jenseits von Beziehung dieses Bedürfnis zu erfüllen?

Hierzu möchten wir mit euch gerne auf Forschungs- und Entdeckungsreise gehen.

Auf dieser Reise erwarten euch:

Ort: Kassel, Mergellstrasse 40

Kosten: 270 – 330 Euro nach Selbsteinschätzung

TeilnehmerInnenzahl: max 12

Leitung: Barbara Köhler & Martina Schäfer

Karte wird geladen - bitte warten...

Mergellstr. 40, Kassel 51.321625, 9.445039 Mergellstr. 40, Kassel

 

Lauschen Lernen – wieviel Nähe darf sein?

Anmeldung






Verbindliche Anmeldung:

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Barbara Köhler.

Ich akzeptiere die AGB *

* Eingabe erforderlich

 

Diesen Artikel weiterempfehlen: