An dem ersten Klangabend lade ich euch zu einer inneren Reise mit der Körpertambura ein. Der Klang wird oft als wohlig umhüllend und mit einem Erleben von Ruhe und Geborgensein beschrieben. Ein gleichzeitiges Empfinden von Bodenständigkeit und Leichtigkeit. Aufgespannt sein zwischen Himmel und Erde. Eine Aufhebung des Abgetrennt Seins und tiefe Empfindung von Liebe. Der Klang führt oft zu einer große Tiefenentspannung.

An den darauffolgenden Abenden folgen dann das Monochord, die Oceandrum, die Herztrommel die Shrutibox und die Klangschale. Jedes dieser Instrumente repräsentiert durch die spezifische Klangfarbe ein energetisches Urmuster bzw. einen Klang-Archetypus. Unterschiedliche Klänge können somit unterschiedliche Themenkomplexe der Seele in Resonanz und damit in’s Bewusstsein bringen.

Die Teilnahme an den Klangabenden erfolgt auf eigene Verantwortung.

Es handelt sich um ein Selbsterfahrungsangebot.
Eine Befindlichkeits- und Auswertungsrunde rahmen die Klangerfahrungen ein.

 

Empathie & Klang …

26.11.2017, Kassel

Oceandrum

Schlagwörter:

mehr ...

Empathie & Klang ..

10.12.2017, Kassel

Monochord

Schlagwörter:

mehr ...